Herzlich willkommen

... auf den Websites des Kirchlichen Dienstes in Polizei und Zoll

Foto: H.Rohdenburg, Mützen von Polizistinnen aus aller Welt, IAWP Konferenz 2015
Foto: H.Rohdenburg, Mützen von Polizistinnen aus aller Welt, IAWP Konferenz 2015

 

Zusammenarbeit und Netzwerke

 

In vielen Begegnungen in der Polizei und dem Zoll ist mir deutlich geworden, dass es gut ist, viele Menschen zu kennen und diese Kontakte zu pflegen.

 

Da der Mensch ein soziales Wesen ist, sollte es uns allen leicht fallen, miteinander zu sprechen, sich auszutauschen, zu beraten oder in verbundenem Einverständnis auch mal zu schweigen.

 

Kommunikation ist die Basis der Zusammenarbeit und die Worte können mal leicht, mal schwer über die Zunge gehen. Die meisten Bekanntschaften beginnen mit der Kunst des „Small Talk“, die nicht von allen in Perfektion gekonnt wird. Doch das lässt sich üben, wie eine andere Sprache. Das Wetter ist immer ein guter Start, aber auch die Frage nach dem „Woher“ und dem „Wohin“ können den ersten Kontakt einfach machen.

 

Als wir vor Jahren die erste englischsprachige Konferenz hier in Hannover planten und durchführten, gab es viele Bedenken, denn die Konferenzsprache war Englisch und viele trauen sich nicht in Englisch einfach drauf los zu sprechen, sondern möchten immer alles richtig machen! Und dabei ist das gar nicht notwendig, denn die meisten freuen sich, dass eine gemeinsame Sprache gesprochen wird oder dass überhaupt der Versuch gemacht wird, sich verständlich zu machen. Das erleben wir in viele Beispielen hier in Deutschland mit den vielen Menschen, die bei uns leben, zu Besuch oder in Not zu uns gekommen sind. Und etwas Neues lernen ist nicht immer einfach.

 

In meinem Leben und meiner langjährigen beruflichen Tätigkeit habe ich viele Menschen kennengelernt und oft haben sich vertrauensvolle Bekanntschaften und Freundschaften entwickelt. Das hat es mir einfach gemacht, zu lernen, mich zu orientieren und neue Wege zu gehen.

 

Früher wurde von Austausch und Zusammenarbeit gesprochen, heute heißt es „netzwerken“. Regelmäßige Treffen, telefonieren und digitaler Austausch erleichtern das Kommunizieren miteinander und das weltweit! Auch wenn es natürlich Konkurrenz gibt, ist das gemeinsame Handeln und Streben in eine Richtung, das Unterstützen durch Beratung und Begleitung ein positiver Effekt vom Miteinander der Menschen.

 

Nicht nur der Austausch im nahen Umfeld ist gut und ergänzt die Erfahrung und bildet Meinung, auch der weltweite Kontakt inspiriert und verbindet die Menschen.

 

So sind wir letztes Jahr auf einer Konferenz der „International Association of Women Police“ (IAWP) in Cardiff gewesen und haben Frauen aus aller Welt wiedergetroffen und neue kennengelernt. Es war beeindruckend die Vielfalt zu erleben und von anderen zu lernen. Das waren nicht nur fachliche Inhalte, sondern auch der andere Blick auf das Leben, die Politik und die Umwelt.

 

Ich kann nur allen empfehlen sich Netzwerken anzuschließen oder zu bilden, denn mir ist deutlich geworden, dass mir etwas fehlen würde, hätte ich diese Kontakte nicht.

 

Mit den besten Wünschen für den beginnenden Sommer

 

Heike Rohdenburg

 

Neben den Seminaren bieten wir weitere Veranstaltungen, sowie vertrauliche Gespräche zu persönlichen und dienstlichen Themen an. Sprechen Sie uns an und wir vereinbaren gerne einen Termin bei uns oder einem anderen neutralen Ort.

Jahresprogramm per Mail

wenn Sie in Zukunft das Jahresprogramm per Mail bekommen möchten, dann melden Sie sich bitte hier an!

Die gedruckte Form wird es nicht mehr geben!