Impuls

…stell Dir vor, dass

Tja, und da geht es schon los mit den fehlenden Vorstellungen.

Was sollen es denn sein an Vorstellungen? Mache ich mir Gedanken über das Leben, die Politik, die Mode, meine Werte, die Natur, meine Arbeit, meine Freizeit oder vielleicht meine Zukunft?

Immer wieder, wenn ich auf Seminaren bin, lese ich Geschichten aus einem kleinen Buch vor.

Und immer wieder die eine Geschichte, die zu einer meiner Lieblingsgeschichten geworden ist.

Darin geht es um einen furchtbaren Sturm am Meer, der unzählige Seesterne an den Strand gespült hat. Ein kleines Mädchen geht dort entlang und nimmt einen Seestern nach dem Anderen und wirft ihn zurück ins Meer. Ein Spaziergänger sieht das und meint, dass es doch vollkommen sinnlos sei, denn der ganze Strand liegt voller Seesterne, sie könnte nicht alle zurück ins Meer werfen, es würde nicht das Geringste ändern.

Das Mädchen schaut den Mann an, nimmt den nächsten Seestern und wirft ihn wieder ins Meer.

Und sagt: „Für ihn wird es etwas ändern!“

Diese Geschichte bewegt mich immer wieder, wenn ich sie lese und mir wird immer wieder deutlich, dass ich nicht die Welt retten kann, aber schon kleine Dinge bewirken eine Veränderung. Sie retten Seesterne, helfen Tiere durch den Tierschutz, unterstützen Menschen durch Tafeln, reinigen die Umgebung durch örtliche Müll-Sammelaktionen, klären Missverständnisse durch Gespräche, heben die Stimmung durch Gesang und Lachen und vieles Mehr, dass alle für sich ergänzen können.

Auf jeden Fall wünsche ich allen Menschen gute Gedanken zur Stärkung des eigenen Mutes für die kleinen Dinge der positiven Veränderung.

Herzliche Grüße

Heike Rohdenburg

Angebote

Externer Inhalt

An dieser Stelle wird Ihnen externer Inhalt angezeigt. Klicken Sie auf "Externen Inhalt anzeigen", wenn Sie damit einverstanden sind. Ihr Einverständis wird für eine Woche gespeichert. Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Externen Inhalt anzeigen