Foto: Rohdenburg
Foto: Rohdenburg

 

Liebe Leserinnen und Leser unserer Seiten,


wir leben in einer schwierigen Situation. Es ist sicher richtig, dass die aktuellen Herausforderungen durch das Corona-Virus die größten seit dem Zweiten Weltkrieg sind. Es ist sicher auch richtig, dass sie damit in keiner Weise vergleichbar sind, Gott sei Dank. Aber es gab eben keine die gesamte Gesellschaft betreffende Krise dieser Dimension mit solchen massiven Folgen.

Einsatzkräfte der verschiedenen Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben haben gerade jetzt eine herausragend wichtige Aufgabe, sei es in der polizeilichen, aber auch in der nicht-polizeilichen Gefahrenabwehr. Dieses gilt vor allem im Kontakt mit Menschen, die andere durch ihre Unvorsichtigkeit und Rücksichtslosigkeit in Gefahr bringen.

Wir als Seelsorgerin und Seelsorger für die Polizei und den Zoll sind ansprechbar. Wir denken an Sie und begleiten Sie im fürbittenden Gebet. Wo es sinnvoll und hilfreich ist, tauschen wir uns mit Ihnen aus und stehen gerne beratend an Ihrer Seite, ohne uns aufdrängen zu wollen.

Seien und bleiben Sie behütet.

Mit herzlichen Segensgrüßen im Namen des Teams des Kirchlichen Dienstes in Polizei und Zoll

Ihr

Frank Waterstraat, P.

Studienreise nach Alaska mit Teilnahme an der Konferenz der IAWP

- einen Erfahungsbericht können Sie hier sehen.

Neben den Seminaren bieten wir weitere Veranstaltungen, sowie vertrauliche Gespräche zu persönlichen und dienstlichen Themen an. Sprechen Sie uns an und wir vereinbaren gerne einen Termin bei uns oder einem anderen neutralen Ort.

Jahresprogramm

per Mail

Wenn Sie in Zukunft das Jahresprogramm per Mail bekommen möchten, dann melden Sie sich bitte hier an!

Eine gedruckte Form gibt es nicht mehr!